Unterspritzungen mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz, die Wasser speichert, das Gewebe ernährt und Radikale fängt, die für einen großen Teil der Hautalterung verantwortlich sind. Die Babyhaut ist prall gefüllt mit Hyaluron, jedoch wird der Anteil im Zuge der Alterung immer weniger. Dieser Verlust kann jedoch wiederaufgefüllt werden. Hyaluronsäurepräparate werden rückstandsfrei vom Körper wieder abgebaut, je nach Substanz dauert das bis zu 36 Monate. Zusätzlich wirken sie nachhaltig im Sinne einer Förderung der Kollagensynthese. Behandlungen mit Hyaluronsäure sind grundsätzlich mit einem Enzym (Hyaluronidase) korrigierbar. Die Injektionen selber sind wenig schmerzhaft, nicht zuletzt auch durch die Beigabe von Lokalanästhetika, ausgenommen sind hier Behandlungen an der Lippe. Hier ist eine Betäubung notwendig und mit dieser auch gut tolerierbar.

Je nach Menge und Tiefe gibt es folgende Möglichkeiten:


Behandelbare Regionen:

Dank moderner technischer Entwicklungen gibt es fast keine Regionen, die sich einer Behandlung mit Hyaluron entziehen, beginnend mit dunklen Augenringen bis zu Gesichtsasymmetrien.

Hier eine Auswahl:

Achtung: Es gibt (leider) sehr viele verschiedene Präparate auf dem Markt, die den Namen Hyaluronsäure tragen, aber in ihrer chemischen Zusammensetzung, Reinheit, Wirkdauer und nicht zuletzt Erprobung und Sicherheit weit auseinanderliegen. Dieses schlägt sich stark auf die Preise der Präparate nieder, denn wie im täglichen Leben auch, hat hohe Qualität und Sicherheit seinen Preis. Wir garantieren in unserer Ordination bestmögliche Qualität und Nachvollziehbarkeit unserer Produkte. Dauerhafte Implantate lehnen wir grundsätzlich ab, denn diese sind mit einer hohen Komplikationsrate verbunden.

Weiterführende Informationen: www.restylane.com


Ordinationszeiten nach Vereinbarung

ästhetische ordination
dr. kaweh afkhampour

Salzburger Straße 44
4020 Linz
+43 (0) 660 724 66 37
office@einfach-schoener.at